Publications

In Regina Dürigs Federn lassen werden jenen Momenten, in denen nichts als Sprachlosigkeit einsetzt, Räume geschaffen.

Schweigen, Stille, Starre,…

Lire la suite

»Als ein Vogel, ›der nicht hört, was wir hören, der hört, was wir nicht hören‹, habe ich Savyons Gedichte aus dem Hebräischen ins Deutsche…

Lire la suite

"Imi fliegt" ist ein starkes Bilder- und Erzählbuch zum Thema häusliche Gewalte und Trennung. Es ermutigt dazu, nicht allein zu bleiben mit der…

Lire la suite

Jedes Tier hat einen Wunsch. Es wäre gerne anders: Kleiner oder gefähr­licher oder niedlicher. Sauberer oder fauler oder einfach nur anderswo zuhause.…

Lire la suite

Jonna ist fasziniert von dem Typen mit den roten Cowboy­stiefeln, der auf einmal da sitzt, drei Stücke Mohn-Zitronen-Sahnetorte verschlingt, aber…

Lire la suite

Regina Dürigs "Víkíngur" sind manchmal so, wie man sie sich vorstellt und manchmal ganz anders. In diesen elf Kürzest­ge­schichten trinken sie zuviel…

Lire la suite

Ich weiß nicht, wo der Anfang ist. Vielleicht gibt es gar keinen. Alles ist so schleichend passiert. Alles war falsch und trotzdem war es unser Leben.…

Lire la suite